Darlingerode unterliegt 1:3

Die Nachholpartie vom 1. Spieltag beim Liganeuling 1. FSV Nienburg hat der SV Darlingerode/ Drübeck am Sonnabend mit 1:3 (0:1) verloren. Die Aufsteiger übernahmen damit nach dem siebten Sieg im achten Ligaspiel die Tabellenführung. Die Harzer bleiben im Mittelfeld der Landesklasse III.

In einer eher niveauarmen Partie brachte die erste und einzige Torchance der Gastgeber die Führung. Nach einer Notbremse bekam der FSV einen berechtigten Strafstoß zugesprochen, den Tobias Donath sicher verwandelte. In der zweiten Halbzeit war Darlingerode aktiver, aber in einer der Druckphasen gab es statt de 1:1 das 0:2. "Dann hat sich der Schiedsrichter leider auch von den ständigen Kommentaren des FSV-Trainers von seiner zuvor guten Linie abbringen lassen", so Trainer Mike Knobelsdorf. Dessen Fazit: "Es hat nicht die bessere Mannschaft gewonnen, es hat das Team verloren, das die entscheidenden Fehler gemacht hat. Die Niederlage bricht uns allerdings nicht das Genick."

Geschrieben von Super User Zugriffe: 6585
Wir nutzen Cookies, um Sie auf unseren Internetseiten bestmöglich mit Informationen versorgen zu können. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Um mehr über Cookies zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.
Weitere Informationen Ok Ablehnen

Jetzt geht es los!

Der SV Darlingerode / Drübeck baut einen Kunstrasenplatz.
Und du kannst dabei helfen.

>> Hier mehr erfahren <<

Bildschirmfoto 2018 07 11 um 06.42.08