SVD II. - Zweiter bis Vierter Spieltag

Am zweiten Spieltag gastierte der Aufstiegsfavorit VfB Blankenburg in Darlingerode. Die erste Halbzeit gesaltete sich ziemlich ausgeglichen, dank der besseren Chancenverwertung führten die Gäste jedoch mit 1:2 zur Pause. Das Tor für die Heimelf schoss Spieler-Trainer Thomas Gelhaar. Nach der Pause drängte der SVD auf den Ausgleich, doch anstatt das 2:2 zu erzielen, fing man sich das 1:3. In den letzten fünf Minuten traf der VfB noch doppelt und schraubte das Ergebnis somit auf 1:5. Der Sieg für Blankenburg war verdient, ohne Frage, aber in der Höhe locker zwei Tore zu hoch.

 

Am dritten Spieltag konnte man auswärts bei der SG G/G Ströbeck II/Danstedt/Derenburg II mit 0:7 gewinnen. Hierbei gelangen Bomber und Riemi jeweils ein Doppelpack, die anderen Tore erzielten Dante, Büffel und Paul Seyfert.

 

Der erste Heimsieg glückte der Elf von Thomas Ledig und Sirko Einfeldt am vorigen Samstag. Gegner war die SG Benneckenstein/Hasselfelde II. Die Tore erzielten abermals Bomber(29.) und Riemi(35./71.). Oliver Gerlach hielt seinen Kasten zum zweiten Mal hintereinander sauber. Aber auch der Keeper der SG , Mathias Vesterling, machte trotz drei Gegntoren ein sehr starkes Spiel und verhinderte ein höheres Endergebnis als das 3:0. Leider verletzte sich Alex Kolde in der zweiten Halbzeit, wir wünschen auch hier noch mal Gute Besserung und schnelle Genesung!!!

 

Am kommenden Samstag, den 23.09., folgt das schwere Auswärtsspiel beim SV Einheit Stapelburg.

 

 

Geschrieben von Sascha Hotopp Zugriffe: 4830
Wir nutzen Cookies, um Sie auf unseren Internetseiten bestmöglich mit Informationen versorgen zu können. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Um mehr über Cookies zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.
Weitere Informationen Ok Ablehnen

Jetzt geht es los!

Der SV Darlingerode / Drübeck baut einen Kunstrasenplatz.
Und du kannst dabei helfen.

>> Hier mehr erfahren <<

Bildschirmfoto 2018 07 11 um 06.42.08