B - Junioren

SG Harz I. - Ilsenburg - Ottersleben 2:0

Doppelpack von Dannhauer - Der VFB Ottersleben war zum zweiten Landesliga-Punktspiel der B-Junioren in Darlingerode zu Gast. Die Harzer setzten sich am Ende mit 2:0 durch. Das Spiel begann mit Feldvorteilen für die SG Harz I. Alle Mannschaftsteile waren hellwach und ließen den Gegner, welcher die erste Saisonpartie 7:2 gewonnen hatte, überhaupt nicht ins Spiel kommen. Nachdem Mittelstürmer Leon Dannhauer das Tor noch knapp verfehlt hatte (5.), machte er es in der 11. Minute besser. Nach Steilpass von Camillo Maak ließ er dem gegnerischen Torwart mit einem Flachschuss ins rechte Eck keine Chance. Derweil stand die Abwehr um Keeper Christopher Hoffmann mit Marcus Niehoff, Martin Müller, Florian Festerling und Roman Woitschik gewohnt sicher.

Die zweite Halbzeit sah ähnlich aus: Die SG Harz kontrollierte das Spiel. Das Mittelfeld mit Camillo Maak, Klaas Dähnn, Marvin Brix und Nick Ramme fing die Bälle des Gegners ein ums andere Mal ab, und versuchte die Stürmer Philipp Lange und Leon Dannhauer in Szene zu setzen. Dannhauer war es dann auch, welcher nach Pass von Klaas Dähnn mit seinem zweiten Tor das Spiel endgültig zu Gunsten SG Harz entschied (60.). Klaas Dähnn sag noch Gelb-Rot. Nach Gelb in Halbzeit eins hinderte er den Gegner vollkommen unnötig in der Nachspielzeit an einer Freistoßausführung. Trainer Uwe Boas resümierte einen ordentlichen Saisonstart: "Vier Punkte nach zwei Spielen gegen renommierte Gegner sind für einen Aufsteiger positiv."

Geschrieben von Super User Zugriffe: 3380