B - Junioren

Fußballer im Helmut-Kreutz-Haus

Die B-Junioren des SV Darlingerode/Drübeck besuchten am 23.2. 2016 das Helmut-Kreutz-Haus in Wernigerode.Hier im Pulvergarten im Ortsteil Nöschenrode befand sich lange Zeit die ehemalige Blindendruckerei. Jetzt ist das christlich ausgerichtete Helmut-Kreutz-Haus ein Ort der Begegnung, der Ruhe und der Erholung für Menschen mit und ohne Sehbehinderung.

Warum besuchen nun Fußballer das Helmut-Kreutz-Haus? Der Ausspruch: „Ihr Blinden!“ auf einem Fußballplatz ist ja alles Andere als positiv oder gar als Lob gemeint. Das Trainerteam der B-Junioren vom SV Darlingerode/Drübeck suchte einen Ort zur Übergabe der neuen Trainingsanzüge an die Jungs. Es sollte ein passenderer Ort sein, als wie meist üblich: in einer Umkleidekabine mit dem anschließenden Foto auf dem Fußballplatz.

Herr Michael Schilling, Vorstandsvorsitzender der Helmut-Kreutz-Stiftung und Frau Christine Oppermann-Zapf, die Hausleiterin, begrüßten die B-Junioren im Helmut-Kreutz-Haus. Frau Oppermann-Zapf erzählte von der langjährigen Geschichte des Helmut-Kreutz-Hauses. Sie erläuterte den Jungs was es bedeutet, eine Sehschwäche zu haben oder gar blind zu sein. Hier im Helmut-Kreutz-Haus wurde den Jungs pädagogisch vermittelt, was es heißt, sich „blind zu verstehen“, oder besser ausgedrückt „blindes Vertrauen“ zu entwickeln. Unter „blindem Verständnis“ ist, wiederum fußballerisch; das exakte Kennen der einzelnen Laufwege der Mitspieler einer Mannschaft gemeint. Ein sogenanntes „blindes Verständnis untereinander haben“ bedeutet, seinen Mitmenschen bewusst wahrzunehmen. Der gelungene Nachmittag endete mit einem gemeinsamen Zusammensein bei Kaffee und Kuchen. Hier waren auch die Sponsoren der neuen Trainingsanzüge mit dabei.

Der SV Darlingerode/Drübeck bedankt sich vielmals bei Herrn Pierre Pubolz; Kundenberater der Allianz-Generalvertretung Fred Zimmermann aus Wernigerode, bei Herrn Bernd Both von der bekannten Wernigeröder Gaststätte „Schöne Ecke“; bei den Herren Tobias und Edgar Wirl; Junior- und Seniorchef vom Ingenieurbüro Wirl aus Wernigerode und auch bei Dr. Steffen Lippert, Facharzt für Allgemeinmedizin aus Wernigerode, der heute leider nicht dabei sein konnte.

Stefan Kischka

 

Bildunterschrift: Die anwesenden B-Junioren des SV Darlingerode gemeinsam mit den Sponsoren vor dem Helmut-Kreutz-Haus: vorn v.l.n.r: Herr Pierre Pubolz; Allianz, Trainer Stefan Kischka, Chris Heindorf, Fabien Schneevoigt, Chris Schneider, Trainer Philipp Stryck, Herr Tobias Wirl und Herr Edgar Wirl vom Ingenieurbüro Wirl, in der 2.Reihe: Tom Meinicke, Lukas Bressel, Max Schütt, Herr Bernd Both; Inhaber Gaststätte Schöne Ecke,

Geschrieben von Marcus Munzke Zugriffe: 7104
Wir nutzen Cookies, um Sie auf unseren Internetseiten bestmöglich mit Informationen versorgen zu können. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Um mehr über Cookies zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.
Weitere Informationen Ok Ablehnen